Test

The Last of Us


Sony Fanboys und -girls dürfen sich freuen: Naughty Dog, die Macher von Uncharted, haben sich mal an etwas gänzlich neuem versucht und uns somit das mit Spannung erwartete „The Last Of Us“ beschert – und das eben als reinen PS3 Exklusivtitel.

Schon vor den ersten Trailern wurde das Spiel regelrecht gehypt und die Latte ist somit natürlich auch ziemlich hoch gelegt. Da bleibt nun natürlich die Frage, ob alle Erwartungen erfüllt werden oder ob es am Ende lange Gesichter gibt…
Wollt Ihr wissen, was Euch erwartet, dann schaut Euch einfach die Videoreview an!

Aber das ist noch nicht alles: Sony und PWRUP haben die Spendierhosen an:
Zum verlosen haben wir dieses mal eines der begehrten Press-Kits zum Spiel, bestehend aus dem Spiel selbst, dem offiziellen Soundtrack, einem Artbook, einem Download Voucher und einer speziellen Verpackung, sowie noch zwei mal das Spiel, ein Leatherman im TLoU-Stil und den Soundtrack. Was Ihr dazu tun müsst, wird im Video verraten! Viel Glück!


3 Kommentare zu The Last of Us

  1. Hafi

    Also ich denke ich wuerde erstmal versuchen die wichtigsten Dinge wie Medizin, Nahrung und ein sicheren Unterschlupf zu finden. Dann wuerde ich versuchen Gefaehrten zu finden um den Radius des gesicherten Arreals zuvergrössern.

  2. KG

    Wenn die Familienmitglieder noch Leben: mit diesen ein Team gründen. Aber davon gehe ich mal nicht aus, deshalb: Team von 6 Personen gründen, welches aus eigenen Freunden besteht. Waffen, Nahrung und Medizin ist wichtig, deshalb würden wir uns den Weg zu einem Einkaufszentrum kämpfen. Dort wird versucht zunächst das Erdgeschoss zu säubern und anschließend jeden Eingang zu dieser Ebene zu verbarrikadieren. Wenn das geschafft ist, wird alles nötige gesucht. Dann wird sich von Ebene für Ebene hochgekämpft. Wenn alle Ebenen frei sind, sollte es möglich sein einige Wochen mit den Vorräten zu überleben. Daraus entwickeln wir dann eine Basis und ziehen weitere Überlebende zu uns.

    Whoa, das könnte die Story eines Eigenständigen Games sein: The Mall!

  3. Julian Ott

    Also im Falle eines Ausbruchs: erstmal Eigensicherung also Bewaffnen und sichere Orte suchen. dann gefährten auftreiben weil alleine die Überlebenschancen geringer sind außerdem wird man alleine verrückt, dann Vorräte sichern und schließlich einen sicheren Unterschlupf einrichten bzw aufsuchen….soweit der plan 😀 und ich würde mich freuen wenn ich The Last of Us gewinne weil ich einfach alle Arten von Endzeit-Szenarien liebe und es endlich zocken will! 🙂

Gib Deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.