Thumbnail Test

Pokémon Tekken DX


Nachdem wir mit Mario Kart 8 Deluxe eine Neuauflage des ursprünglichen Wii U-Titels spielen konnten, erschien nun auch Pokémon Tekken DX (hier geht es zum ausführlichen Test der Wii U-Version) auf der Nintendo Switch und so können wir uns Zuhause auf der Couch oder unterwegs in actionreiche Beat em Up-Sessions mit unseren Lieblingspokémon stürzen und der Allerbeste werden. Aber lohnt sich der Kauf, wenn wir das Spiel bereits auf Nintendos vorheriger Konsole besitzen?


Hau-Drauf-Action DX

Wie, ihr habt euch bisher noch nicht mit dem Pokémon-Prügler auseinandergesetzt? Was genau sich hinter Pokémon Tekken DX verbirgt, lässt natürlich bereits der Titel vermuten und so hat das Spielprinzip mit dem, welches wir bei den Hauptspielen der süßen Taschenmonster geboten bekommen, rein gar nichts mehr zu tun, sondern gleicht eher einem Tekken oder Street Fighter. Wir prügeln uns erneut mit unseren Pokémon und jeweils zwei Hilfspokémon Runde für Runde durch Einzelkämpfe, Zwei-Spieler-Kämpfe, tägliche Herausforderungen, Online- und Drahtloskämpfe bis hin zur Ferrum-Liga, in der wir in weiteren untergeteilten Ligen unsere Skills beweisen und mit genügend gewonnenen Kämpfen durch eine Prüfung in unserem Rang aufsteigen und auch unsere Pokémon in vier verschiedenen Stufen aufleveln können. Für die ausreichende Übung vorab ist natürlich auch ein Trainings-Modus enthalten, in dem wir die Möglichkeit bekommen, unser Kämpfen zu verfeinern und zu verbessern. Und wer sich gerne mit dem Personalisieren seines Trainers beschäftigt, kann diesen auch weiterhin mit der durch Ingame-Währung oder Kämpfen erworbenen Kleidung, Titeln und dergleichen ausstatten, wie es sich für ein Beat em Up gehört.


Was bietet uns die DX-Version?

Groß verändert hat sich Pokémon Tekken DX zu seinem Vorreiter auf der Wii U nicht. Die Art der Kämpfe, Solo-Modi und Stages bleiben die gleichen und auch inhaltlich hat sich nicht sonderlich viel getan. Wir prügeln weiterhin unseren Gegner mit verschiedenen Nah- und Fernangriffen sowie Spezialangriffen zu Boden und versuchen an die Spitze der Ligen zu gelangen oder einen möglichst hohen Online-Highscore zu erzielen, wenn wir derCI_NSwitch_PokkenTournamentDX_Characters_Dragonite_CMM_big Auffassung sind, die dicksten Pokébälle weltweit zu haben. Unsere Hilfspokémon können wir weiterhin nicht beliebig bestimmen und so ist es meistens dem Zufall überlassen, welches Pokémon eines Zweierteams uns im Kampf helfen wird. Auch an der Menge der Kämpfer hat sich nicht viel verändert. Wir bekommen mit Flamiau und Robbal ein neues Unterstützungsteam und erhalten mit  Impoleon, Glibunkel, Darkrai, Silvarro und Scherox fünf neue frei spielbare Charaktere, die die Gesamtzahl der Pokémon von Pokémon Tekken DX auf 21 Charaktere erhöht. Mittlerweile gibt es über 800 verschiedene Pokémon, wodurch die Anzahl in diesem Spiel immer noch nicht sonderlich beeindruckend wirkt. Der Mix aus alten und neuen Pokémon wurde im Bezug auf die Menge der Charaktere allerdings gut ausgewogen und so sollte für jeden ein Highlight im Spiel enthalten sein.

Optisch ist Pokémon Tekken DX nahezu identisch zu seinem Wii U-Vorreiter, der bereits toll aussah und vor allem bei den Spezialattacken und deren Effekten glänzen konnte, was bei der Switch vor allem im Handheldmodus noch cooler aussieht. Auch Steuerungstechnisch haben wir durch die neue Konsole natürlich viele neu hinzugekommene Möglichkeiten und können mit den Joy-Cons oder Pro Controller spielen und ebenfalls mit Freunden, die ihre Switch mitbringen, den Drahtlos-Modus nutzen. Hier dürfen wir nun Ranglisten- und auch freundschaftliche Kämpfe austragen, was bei der Wii U nicht möglich war. Desweiteren können wir nun unsere bestrittenen Duelle aufzeichnen und online ansehen.


amiibo-Funktion

Bei Pokémon Tekken DX können wir jede einzelne unserer Figuren einlesen und bis zu fünfmal täglich Gegenstände im Spiel freischalten und den eigenen Trainer weiter personalisieren. Das ist cool, aber wie genial wäre es gewesen ein Pummeluff einzulesen und dieses dann im Spiel als Kämpfer verwenden zu können? Richtig, noch viel cooler! Dennoch ist es natürlich eine gute Sache, dass auch dieser Titel die amiibo nutzt, auch wenn es nur für zusätzliche Gegenstände ist.

Amiibo


Spezialcodes

Mit den folgenden Spezialcodes können wir im Spiel ebenfalls neue Kleidungsstücke für unseren Trainer erhalten.

1. Drückt den X-Knopf auf der Karte der Ferrum-Region, um ins Systemmenü zu gelangen.

2. Wählt die Option für den Spezialcode.

3. Gebt den Code ein, wenn ihr dazu aufgefordert werdet.


Fazit

Bereits auf der Wii U hat mir Pokémon Tekken im Bezug auf andere Prügler zwar nicht herausragend gut gefallen, ich fühlte mich aber dennoch einige Stunden gut unterhalten. Auch Pokémon Tekken DX erfüllt seinen Job weder besser noch schlechter und kann meines Erachtens als ein durchaus solides Beat em Up des Pokémon-Universums bezeichnet werden. Natürlich ist es nicht so komplex wie ein normales Tekken, Street Fighter oder Mortal Kombat, aber das muss und will es wahrscheinlich gar nicht sein. Vor allem den jüngeren Spielern und Pokémon-Trainern unter uns wird das Spiel viel Spaß bereiten und auch ich habe die Kämpfe sehr genossen, auch wenn mir ein wenig der Feinschliff und pralle Inhalt fehlt.

Wie auch bei Mario Kart 8 Deluxe, bin ich allerdings allgemein mit Neuauflagen auf der Switch unzufrieden. Warum können wir nicht mit einer etwas längeren Wartezeit einen komplett neuen Titel geboten bekommen. Einzig und allein eine Palette mehr Inhalt würde mir in diesem Fall vorerst ausreichen. Ich hätte mir weitere klassische Pokémon der 90er und weitere Stages gewünscht. Bei einer Anzahl von über 800 derzeitigen Pokémon sehen die 21 spielbaren Charaktere in Pokémon Tekken DX ziemlich alt aus. Ein Angebot von 30-40 Taschenmonstern hätte ich in der DX-Version angebracht gefunden.

Wir bekommen mit Pokémon Tekken DX fünf neue Kämpfer, ein neues Helferteam und zusätzliche Mehrspieler-Modi geboten, die den Kauf nur dann rechtfertigen, wenn ihr das Spiel auf der Wii U nicht besessen habt oder aber Hardcore-Pokémon Fans seid. Allen anderen kann ich nur raten, weiterhin zur Wii U-Version zu greifen, auch wenn mir persönlich die To-Go Möglichkeit der Switch zusagt und ich durchaus viel Spaß mit dem Spiel hatte. Die derzeitigen 60 € für den Titel sind für eine neue Portierung mit wenig neuem Inhalt aber schlichtweg zu viel.

CI_NSwitch_PokkenTournamentDX_Characters_Croagunk_CMM_big

Wollt ihr gegen uns antreten? Dann schickt uns doch euren Freundescode über unser Kontaktformular zu: (Klick!)


Meine Wertung

Final Thoughts

Wir bekommen mit Pokémon Tekken DX fünf neue Kämpfer, ein neues Helferteam und zusätzliche Mehrspieler-Modi geboten, die den Kauf nur dann rechtfertigen, wenn ihr das Spiel auf der Wii U nicht besessen habt oder aber Hardcore-Pokémon Fans seid. Allen anderen kann ich nur raten, weiterhin zur Wii U-Version zu greifen, auch wenn mir persönlich die To-Go Möglichkeit der Switch zusagt und ich durchaus viel Spaß mit dem Spiel hatte. Die derzeitigen 60 € für den Titel sind für eine neue Portierung mit wenig neuem Inhalt aber schlichtweg zu viel.

Overall Score 3.7 Pika-pika-chuuuuu²
Readers Rating
4 votes
2.8

Willst du dich auf der Switch mit einem Pokémon prügeln?

Hol's Dir

1 Kommentar zu Pokémon Tekken DX

  1. Ich würde es jedem empfehlen, der die Wii U Version nicht hat. Ist halt super, dass man die Switch überall mit hinnehmen und weiterspielen kann 🙂 Die Amiibofunktion ist klasse, ansonsten teile ich deine Meinung. Erinnert ein bisschen an das Mario Kart 8 Deluxe Prinzip.

Gib Deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.