Test

Life is Strange


Life Is Strange ist ein episodisches Spiel in fünf Teilen, das sich vorgenommen hat, Spiele zu revolutionieren, in denen Wahlmöglichkeiten und Konsequenzen die Geschichte beeinflussen. Dies geschieht durch das Zurückdrehen der Zeit, was die Veränderung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erlaubt.

Du bist Max, eine Fotografie-Studentin, die ihre alte Freundin Chloe mit ihrer neu entdeckten Fähigkeit zum Zurückdrehen der Zeit rettet. Die beiden lernen bald die dunklere Seite von Arcadia Bay kennen, als sie die verstörende Wahrheit hinter dem plötzlichen Verschwinden einer Mitstudentin aufdecken.

Bald beginnt Max, Geschehnisse vorauszuahnen und kämpft damit, die Implikationen ihrer Fähigkeit zu verstehen. Sie muss schnell lernen, dass die Veränderung der Vergangenheit manchmal zu einer verheerenden Zukunft führen kann.

Nun aber ab zu unserer awesome Videoreview!

Bildergalerie:


Meine Wertung

Final Thoughts

Alles in allem lässt uns das Spiel den ein oder anderen wohligen Schauer über den Rücken laufen – sei es nun aufgrund der mysteriösen Ereignisse oder schlicht aus bloßer Begeisterung für den Detailreichtum des Spiels. Es fällt absolut nicht schwer, uns in die Protagonistin Max hineinzudenken, mitzufühlen und mitzufiebern – eine Qualität, die den Unterschied zwischen einem guten und einem fantastischen Spiel machen kann. Life is strange ist für mich ohne Frage ein "Must Have", eine wärmste Empfehlung und ich kann es um ehrlich zu sein kaum abwarten, die nächste Episode in die Finger zu bekommen! Zu schade, dass das allerdings noch bis März dauern wird....

Overall Score 4.7 LIEBE <3

3 Kommentare zu Life is Strange

  1. Mützi

    Finde den Artikel sehr schön geschrieben.
    Und das sage ich nicht nur, weil du eine coole Schnalle bist.
    Du kannst gute Kritiken abgeben und PWRUP ist ne geile Sau!

Gib Deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.