Snipperclips Titel Test

Snipperclips Plus


Als Anfang des Jahres die Nintendo Switch veröffentlicht wurde, war die Auswahl an Spiele verhältnismäßig überschaubar. Klar, 1 2 Switch als Partyspiel und Zelda Breath of the Wild als erster Toptitel waren schon ganz gut zu gebrauchen, aber für eine flatschneue Konsole war das noch nicht die Welt. Im Nintendo eShop gab es allerdings auch gleich ab Start den ein- oder anderen Indie Titel, um der schmalen Spieleauswahl etwas Würze zu verleihen. Snipperclips aus dem Hause SFB Games war einer dieser Titel, welcher gleich vom Start an erhältlich war. Mittlerweile wurde Snipperclips nicht nur um viele neue Levels als Snipperclips Plus erweitert, sondern auch als Modul für den Einzelhandel veröffentlicht. Grund genug sich das Spiel im Ganzen mal genauer anzusehen.

Snipperclips3


Puzzlen mit Papier

Im Mittelpunkt von Snipperclips stehen die beiden Protagonisten Snip und Clip. Zwei Papierschnipsel, welche auf ihrer Reise durch die unterschiedlichsten Puzzles auf eine interessante Art und Weise zusammenarbeiten müssen. Der Weg zum Ziel variiert. Ist ein Frosch in Nöten, müssen die beiden ihn durch ein Puzzle geleiten ohne das er ins Wasser stürzt. Klingt einfach? Ist es auch, zumindest wenn die richtige Form gewählt wird. Als Hinderniss kann der Frosch nicht auf den Boden hüpfen, er plumst einfach unten durch und landet im Wasser. Keine Sorge, der kleine Kerl kommt auch gleich wieder rauf um einen neuen Versuch zu wagen. Obendrein versperrt ein Mechanismus den Weg zum Ziel. Was also machen? Snip lässt sich etwas zurechtstutzen, um etwas kleiner zu werden, Clip bekommt einen Schnitt durch welchen er nun einen Haken hat. Auf los geht’s los, Frosch auf Snip und bis zum Rand. Kaum an der richtigen Stelle vorbei betätigt Clip auch schon den Mechanismus um den Weg frei zu machen, und hopps – schon ist der Frosch ins Ziel gehüpft. Level geschafft, zuletzt schnipsel ich noch ein wenig an meinem Mitspieler rum, weil diese diebische Freude als man mich um die Hälfte zerschnibbelt hat dann doch etwas zu ausgelassen war.
Nächste Aufgabe Basketball – mal anders. Der Ball muss in den Korb, aber um erstmal den Ball zu bekommen gilt es einen Bleistift zu betätigen. Also schneiden wir zuerst eine Rundung in Clip, und begradigen Snip in der Länge. Jetzt den Bleistift betätigen, und den Ball mit der Rundung fangen – anschließend nur noch irgendwie den Ball in den Korb buchsieren. Auch das ist mit etwas Teamwork durch Snip und Clip schnell erledigt – Level geschafft. Durch die Vielzahl an Formen, Aufgaben und Lösungswege in den zahlreichen Levels wird das Spiel so schnell nicht langweilig, und lässt der Kreativität freien Lauf.


Mehr Spaß mit mehr Spielern

Auch wenn Snipperclips (Plus) schon im Einzelspielermodus gut Spielbar ist und Unterhaltungswert hat, eignet sich das Spiel besser für eine Multiplayer-Erfahrung. Schon durch die beiden Joy Cons der Switch ist die Möglichkeit zu zwei Spielern gegeben, dazu lässt sich Snipperclips in entspannter Partyatmosphäre von bis zu vier Spielern in gesamt drei Modi genießen. Während wir im klassischen Papierwelten Modus die üblichen Abenteuer der Levels antreten, können wir in den Modi Schneidig und Schneiden im Team entweder zu viert Rätsel lösen, oder wir treten in Zweierteams gegeneinander an um das Gegnerische Team durch unsere aussergewöhnlichen Fähigkeiten zu besiegen. Wir haben uns bei gemeinsamen Sessions zu Zweit an der Konsole bereits köstlich amüsiert, und in klassischer „wie du mir, so ich dir“ Manier die Puppen ordentlich tanzen lassen.

Snipperclips 6


Snipperclips Plus

Seit dem 10.11. ist Snipperclips in einer erweiterten Fassung als Snipperclips Plus erhältlich. Wer die digitale Fassung bereits besitzt, kann sich die neuen Inhalte für nen Zehner als DLC zulegen. Zusätzlich gibt es Snipperclips Plus als Retailmodul zu kaufen. Durch den DLC wird Snipperclips um zwei neue Welten sowie etwa 40 neue Levels erweitert. Zusätzlich kommen einige neue Modi auf den Spieler zu.  So können wir nun die bereits bekannten Levels spielen und dabei als zufällige Form starten, oder im Stempelmodus den Bildschirm mit netten Farbexplosionen ver(schlimm)schönern, da bekommt die Kreativität doch gleich wieder neuen Antrieb.


Fazit

Snipperclips gehört zu den Spielen, die man unbedingt mal mit seinen Besten gespielt haben sollte. Der Abwechslungsreichtum an Aufgaben, Formen und Kreativität welcher sich duch das ganze Spiel zieht wird auf humorvolle Art und Weise durch die beiden Protagonisten Snip und Clip getragen. Obwohl Snipperclips auch schon im Singleplayer gut funktioniert, merkt man dem Spiel gleich an, dass es um das volle „Nintendo Feeling“ zu entfalten mindestens zu zweit gespielt werden sollte. Die Kombination aus Brainstorming, Spaß sowie der ulkigen Formen die man zusammen als Snip und Clip erlebt sind einfach unterhaltsamer und bieten genau das gewisse Etwas, welches benötigt wird um dem Spiel Partytauglichkeit zu attestieren.

Auch wenn der Umfang auch zu Anfang schon nicht gerade gering war, stellt Snipperclips Plus eine konsequente und gut umgesetzte Weiterentwicklung dar. Die neuen Levels und Modi bieten weiteren Unterhaltungswert und laden auch dazu ein die bereits gespielten Levels als zufällige Körperform erneut zu spielen. Ob jedoch 2 Welten, neue Modi und gesamt etwa 40 neue Levels den Aufpreis rechtfertigen muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich halte die Investition für durchaus Sinnvoll, da der Wiederspielwert des Hauptspiels dadurch ebenfalls gesteigert wird. Thumbs up!


Final Thoughts

Snipperclips gehört zu den Spielen, die man unbedingt mal mit seinen Besten gespielt haben sollte. Der Abwechslungsreichtum an Aufgaben, Formen und Kreativität welcher sich duch das ganze Spiel zieht wird auf humorvolle Art und Weise durch die beiden Protagonisten Snip und Clip getragen. Obwohl Snipperclips auch schon im Singleplayer gut funktioniert, merkt man dem Spiel gleich an, dass es um das volle "Nintendo Feeling" zu entfalten mindestens zu zweit gespielt werden sollte. Die Kombination aus Brainstorming, Spaß sowie der ulkigen Formen die man zusammen als Snip und Clip erlebt sind einfach unterhaltsamer und bieten genau das gewisse Etwas, welches benötigt wird um dem Spiel Partytauglichkeit zu attestieren. Auch wenn der Umfang auch zu Anfang schon nicht gerade gering war, stellt Snipperclips Plus eine konsequente und gut umgesetzte Weiterentwicklung dar. Die neuen Levels und Modi bieten weiteren Unterhaltungswert und laden auch dazu ein die bereits gespielten Levels als zufällige Körperform erneut zu spielen. Ob jedoch 2 Welten, neue Modi und gesamt etwa 40 neue Levels den Aufpreis rechtfertigen muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich halte die Investition für durchaus Sinnvoll, da der Wiederspielwert des Hauptspiels dadurch ebenfalls gesteigert wird. Thumbs up!

Overall Score 4

1 Kommentar zu Snipperclips Plus

  1. Sehr schön! Wenn man eine Switch besitzt, sollte man sich das Spiel in der Plus-Fassung auf jeden Fall gönnen. Macht riesig Spaß und -wie im Test beschrieben- ist es was für Jedermann und mit Kumpels ist der Spaß nochmal mehr garantiert. Mochte es sehr und werde mir bestimmt das „Plus“ obendrauf holen.

Gib Deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.