Thumbnail News

World of Warships: Anchored in Asia – Update 0.6.14 ist da


Im neuesten Update von WoWs gibt es nun den neuen Forschungsbaum der Panasiatischen Schiffe. Diese sind hauptsächlich Zerstörer, die auf amerikanischen Schiffen basieren. Während und nach dem 2. Weltkrieg wurden einige amerikanische Schiffe an Länder wie Thailand oder China verkauft oder lizensiert, damit diese sie auch nutzen konnten. Im Spiel wirkt sich das darauf aus, dass die Schiffe leicht veränderte Werte haben, wie zum Beispiel ein veränderter Nebelwerfer und bessere Torpedos und Tiefentorpedos.


Hier alles Im Überblick:

Kreuzer:
Chengan der Stufe I

Zerstörer:
Longjiang der Stufe II
Phra Ruang der Stufe III
Shenyang der Stufe IV
Jianwei der Stufe V
Fushun der Stufe VI
Gadjah Mada der Stufe VII
Hsienyang der Stufe VIII
Chung Mu der Stufe IX
Yueyang der Stufe X

Die Tiefentorpedos schwimmen, wie es der Name schon sagt, deutlich tiefer im Wasser und sind nur gegen feindliche Schlachtschiffe und Flugzeugträger wirksam. Bei Kreuzern und Zerstörern schwimmen sie darunter hindurch und richten keinen Schaden an. Dies wird auch durch ein kreisförmiges Symbol angezeigt wenn dieser Torpedotyp im Wasser ist.


Weitere Änderungen:

  • Die Reparaturmannschaft bei den Flugzeugträgern wurde von 5 auf 30 Sekunden erhöht
  • Neues Unternehmen: Die letzte Grenze

Alle weiteren Änderungen und Details findet ihr natürlich auf der World of Warships Seite.


Gib Deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.