Thumbnail Blog

Supergeek.de – Klamotten für das Film-, Gaming- und Nerdherz ohne lästigen Import


Wir von PWRUP sind, genau wie ihr es seid, Fans. Fans von Filmen, Videospielen, Comics und allem anderen, was das Nerdherz höher schlagen lässt. Es ist natürlich cool, Medien etwas analytischer zu betrachten und deren Stärken und Schwächen aufzuzeigen, am Ende geht es aber dennoch darum, Spaß und eine tolle Zeit zu haben. Als Fan möchten die meisten unter uns dies auch nach außen zeigen und im passenden Merchandise über die überfüllten gamescom-Hallen laufen, den Arbeitgeber mit bunten Nerdshirts ärgern oder sich mit den passenden Klamotten auf die Fortsetzung seines Lieblingsfilms im Kino einstimmen.

Ni No Kuni 2

Besonders coole Shirts, Hoodies und mehr können wir natürlich über die in der Szene bekannten Shops aus den USA beziehen. Mit dem Wechselkurs sind diese in den letzten Jahren zwar vom Preis gestiegen, die coolen Motive, die es aber nicht in jedem zweiten Kaufhaus zu kaufen gibt, waren und sind es uns wert etwas mehr zu kosten. Fällt die Rechnung aber doch mal größer aus und unser Paket landet beim Zoll, haben wir den Salat. Der Kleiderschrank ist voller, aber unser Portemonnaie unnötig leer. Ich habe also seit längerem nach einer Alternative gesucht, die vielleicht sogar in Deutschland oder unseren Nachbarländern verfügbar ist und mit den Konkurrenten aus Amerika mithalten kann.

Ich möchte euch nun Supergeek.de vorstellen. Supergeek sitzt im schönen Bielefeld und bietet und somit also schon einen günstigen Versand per DHL und UPS und kann uns per deutschsprachigem Support unsere Fragen und Anliegen beantworten. Nötig ist dies allerdings in den wenigsten Fällen, da jeder Vorgang, die Produktarten und Größen allesamt beschrieben und hervorgehoben sind. Aber nun zum wichtigen Part, was können wir dort überhaupt bestellen?

Supergeek bieten ihre Motive unter anderem für Shirts in sämtlichen Variationen, Hoodies, Taschen und auch klassischen Hipsterbeuteln an. Bei den Oberteilen wird die Marke B&C (Bandshirt-Veteranen werden diese sicherlich kennen) genutzt. Die Farbe und den Schnitt können wir selbst bestimmen. So stehen beispielsweise Girlies, Unisex-Shirts oder auch Long Tees zur Auswahl. Klassische Shirts kosten im Normalfall 17,90 €, während Hoodies für 34,90 € angeboten werden.

god of war

Die angebotenen Motive stammen entweder aus eigenen Reihen oder ein Künstler verkauft sein Design über Supergeek und bekommt eine Provision – bewerten kann ich dies natürlich nicht, da ich nur dazu in der Lage bin, coole Shirts zu tragen – beim Zeichnen und entwickeln von Ideen hört es auf. Manche Motive kennt das geschulte Auge bereits von den Kollegen aus Amerika, günstiger bekommen wir es nun aber definitiv aus Bielefeld. Besonders erwähnenswert ist, dass der Künstler gegebenenfalls mit seinen Social Media-Konten und weiteren Designs unterhalb des Produktes verzeichnet ist. So passiert es übrigens auch schnell, dass wir als Kunde von einem Motiv zum nächsten hüpfen und sich unser Warenkorb schneller füllt, als wir Geld verdienen können. Die Auswahl der Motive reicht von Games, bis hin zu Filmen und Serien, aber auch Manga- und Anime-Freunde werden auf Supergeek sicherlich fündig. Immer wieder erscheinen neue Designs und langsam aber sicher, findet man hier schon zu fast jedem Franchise ein passendes Produkt.


Mein Eindruck zu Supergeek.de

Ich bestelle meine T-Shirts und Hoodies mit coolen Gaming- und Filmmotiven schon sehr lange aus den USA. Ich bin seither mit der Passform und vor allem der Motivauswahl zufrieden. Es lässt sich allerdings nicht leugnen, dass die Preise mit der Zeit gestiegen sind und der Umrechnungskurs oder gar der allseits beliebte Zoll ebenfalls nicht dazu beitragen kann, ein Schnäppchen oder preiswertes und gut aussehendes Produkt zu kaufen. Ein ähnlicher Shop aus Deutschland, der sogar einige ähnliche oder gleichwertige Motive anbietet, ist hier die Lösung, die ich mich Supergeek gefunden habe. Mir gefällt der Aufbau der Seite, die Informationen über Künstler des Designs, Angaben über den Hersteller der Klamotten und das Einbeziehen der Fair Wear Foundation – heutzutage kann man nämlich leider nicht einmal mehr mit gutem Gewissen ein T-Shirt anziehen.

Die von mir ausprobierten Shirts hatten eine gute Stoffqualität und einen hochwertigen Aufdruck, der den Härtetest der Waschmaschine auf Dauer natürlich noch bestehen muss. Ich werde bei Zeiten einen Nachtrag zu diesem Bericht hinzufügen und mitteilen, wie sich die T-Shirts nach einer Weile verändert haben. Ich trage als Frau Unisex-Shirts und muss allerdings zugeben, dass diese für meinen Geschmack ein kleines bisschen weiter ausfallen dürften, weshalb ich beim nächsten Bestellen eine Größe größer wählen werde.

Von Fan zu Fan kann ich euch Supergeek.de als zukünftigen Shop eures Vertrauens so weit ich es bisher beurteilen kann, nur empfehlen. Ihr bekommt dort preiswerte Shirts, Hoodies und Co. mit euren Lieblingsmotiven, ohne das ihr etwas importieren müsst, eine Kreditkarte/PayPal besitzt oder Angst vor dem Zoll haben solltet. Die Kaufabwicklung läuft einfach von der Hand, der Kontakt ist sehr nett und schnell und die Produkte werden sehr rasch und sicher verpackt versendet. Cool!

Bildquelle(n): © Supergeek.de (Stand: 11.06.18)