Thumbnail Filmkritik

Kinder des Zorns 3 – Das Chicago-Massaker (Uncut)


Ich bin ein unfassbar großer Fan des Horrorgenres und kann von diesen Filmen gar nicht genug bekommen. Vor allem die etwas älteren Horrorfilme aus den 80er und 90er Jahren haben einen ganz besonderen Charme und wirken durch ihre handgemachten Effekte und Puppen ganz anders, als die heutigen Filme aus dem Bereich, wobei hier und da auch heutzutage eine Überraschung, wie z. B. Unfriend, auf uns wartet. Damals sind allerdings auch viele Filme schnell auf dem Index gelandet, wozu auch Stephen Kings Kinder des Zorns 3 gehörte, welcher auf der Kurzgeschichte Kinder des Mais (Children of the Corn) basiert. Kaum von Index runter, konnte ich nun die ungeschnittene Blu-ray des Films aus dem Hause Capelight anschauen und eine weitere Lücke von meinem Pile of Shame der Horrorfilme schließen.

PWRimage2


Handlung

Nachdem der gewalttätige Vater von Joshua (Ron Melendez) und seinem Stiefbruder Eli (Daniel Cerny) spurlos verschwand, kommen die beiden bei den Pflegeeltern William (Jim Metzler) und Amanda (Nancy Lee Grahn) in Chicago unter. Joshua findet sich schnell in die neue Wohnsituation ein und findet sogar an seiner Schule Anschluss, während sich Eli zurückzieht und dafür sorgt eine neue Mais-Aussaat zu organisieren, um den, der hinter den Reihen wandelt, zu erschaffen. Schon nach kurzer Zeit geschehen furchtbare Dinge und Eli findet eine große Anhängerschaft für sein Schaffen. Als Joshua davon erfährt, versucht er seinen Stiefbruder zu stoppen, allerdings ist es hierfür eventuell schon zu spät…


Lustiger Killer-Mais

Was den Gore betrifft, kann sich Kinder des Zorns 3 vor allem ungeschnitten wirklich sehen lassen. Der Film ist blutig und teilweise wirklich widerlich, also die perfekte Mischung. Als großer Fan von Tanz der Teufel und Co. hat mir das natürlich gefallen und könnte zartbesaitete Gemüter allerdings abschrecken. Der Film ist ein B-Movie der 90er und so sollte man ihn auch anschauen, ohne große Erwartungen. Die Dialoge sind oftmals zum Schreien und meine Hand wanderte mehrfach an meine Stirn, heutzutage können die Filme sich so etwas nicht mehr erlauben, außer sie heißen Sharknado. Das Töten in Kombination mit Mais ist irgendwie merkwürdig, komisch und leider auch echt witzig. Was früher gruselig und erschreckend wirkte, ist heute eine Lachnummer geworden. Auch das Overacting kommt in Kinder des Zorns 3 natürlich wieder zum Einsatz. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass es kaum einen Horrorfilm aus dieser Zeit gibt, in dem die Schauspieler nicht übertrieben haben. Aber all dies gehört doch irgendwie dazu und man weiß im Voraus, worauf man sich einlässt, wenn man diese Filme in den Player legt. Wenn Ihr die Augen aufhaltet, werdet Ihr im Film übrigens eine junge Charlize Theron entdecken, die hier ihr Spielfilmdebüt gegeben hat.


Blu-ray Details

3D_KinderDesZorns_3_BD

(c) Capelight

 

Originaltitel: Children of the Corn lll – Urban Harvest
Regie: James D.R. Hickox
Produktion: USA 1995
Laufzeit: 91 Min.
Genre: Horror
FSK: Ab 16 Jahren
Bildformat: 1,78:1 (1080p)
Tonformat: 2.0 Deutsch, DTS-HD Master Audio 5.1 Englisch
Untertitel: Deutsch
Bonus: Trailer


Fazit

Kinder des Zorns 3 ist leider nicht komplett unbegründet etwas verschrien und unbeliebt bei den Horrorfilmfans. Der Film bietet durchaus Splatterhöhepunkte und eine coole 90er-Atmosphäre, aber kann den Spannungsbogen heutzutage nicht mehr so halten, wie er es eventuell damals tat. Ich kannte den Film bisher noch nicht und hatte noch keinen Bezug zu diesem Teil der Reihe. Immerhin ist der Streifen ungeschnitten auf der Blu-ray zu sehen und holt somit durch die wieder eingefügten Szenen einiges raus. Die handgemachten Effekte und das Blut fand ich nämlich wirklich cool für einen B-Movie dieser Art. Die Blu-ray selbst kommt mit einem Wendecover (Danke, Capelight!) daher und kann sich auch von der Qualität des Bildes und des Tons sehen lassen. Nur die Extras muss ich leider bemängeln, da nur der originale und der deutsche Trailer von Kinder des Zorns 3 hinzugefügt worden ist. Ein Hinter den Kulissen oder Kommentare des Regisseurs hätten mich durchaus mehr gefreut. Solltet Ihr Fans von alten Horrorfilmen sein, kann ich ihn Euch empfehlen, solltet Ihr ihn noch nicht gesehen haben. Horrorfilmfreunden, die nur auf aktuelle Verfilmungen stehen, muss ich wiederum von diesem Werk Stephen Kings abraten. Wartet lieber auf das „ES„-Remake.


Meine Wertung

Blu-ray Edition
Film
Final Thoughts

Kinder des Zorns 3 ist leider nicht komplett unbegründet etwas verschrien und unbeliebt bei den Horrorfilmfans. Der Film bietet durchaus Splatterhöhepunkte und eine coole 90er-Atmosphäre, aber kann den Spannungsbogen heutzutage nicht mehr so halten, wie er es eventuell damals tat. Immerhin ist der Streifen ungeschnitten auf der Blu-ray zu sehen und holt somit durch die wieder eingefügten Szenen einiges raus. Die handgemachten Effekte und das Blut fand ich nämlich wirklich cool für einen B-Movie dieser Art. Die Blu-ray selbst kommt mit einem Wendecover (Danke, Capelight!) daher und kann sich auch von der Qualität des Bildes und des Tons sehen lassen. Nur die Extras muss ich leider bemängeln, da nur der originale und der deutsche Trailer von Kinder des Zorns 3 hinzugefügt worden ist. Solltet Ihr Fans von alten Horrorfilmen sein, kann ich ihn Euch empfehlen, solltet Ihr ihn noch nicht gesehen haben. Horrorfilmfreunden, die nur auf aktuelle Verfilmungen stehen, muss ich wiederum von diesem Werk Stephen Kings abraten. Wartet lieber auf das „ES„-Remake.

Overall Score 3 Böser Mais, böser Mais!
Readers Rating
3 votes
2.8

90er B-Movie-Horror gefällig?

Hol ihn dir!

Gib Deinen Senf dazu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.